Montag, 28. Januar 2019

Meine Woche (KW 4)

Getan: auf Teneriffa im Wald gewandert und Ortsbesichtigungen gemacht, am Donnerstag nach Gran Canaria zurückgekehrt und viel in den Dünen, aber auch in den Bergen gewandert.

Gesehen: alte Gemäuer, aber auch hyperluxuriöse Hotels, Wohnkomplexe, Shopping-Zentren, viele Dünen, grandiose Berglandschaft.

Gehört: Umweltgeräusche, manchmal nur den Wind.  

Gelesen: in Kai Meyer's Roman "Die Seiten der Welt".

Gegessen: gegrillte Sardinen standen auch wieder als ein Highlight auf meiner Speisekarte, aber auch Schweineleber mit Pommes und Salat aß ich gern.

Getrunken: überwiegend Kaffee und Bier, auch Limon-Fanta und gelegentlich Säfte.  

Gefunden, geborgen: ---

Verloren: ---  

Gekauft: Übernachtungsmöglichkeiten. 

Gestaunt: ---

Gefreut: über spektakuläre Dünen- und Felslandschaften.

Gelacht: ---  

Gewünscht: ---

Gefühlt: ausgeglichen.  

Gemessen: die Anzahl der Schritte, einige Lärmmessungen.

Geforscht: "Gegend" auf Teneriffa und Gran Canaria.

Gedacht: ---

Gefrustet: ---

Genervt, geärgert: ---

Fazit: eine gute Woche


(veröffentlicht am 04.02.2019)

Montag, 21. Januar 2019

Meine Woche (KW 3)

Getan: einige Städtchen auf Gran Canaria besucht, am Dienstag mit einem Schiff nach Teneriffa weiter gefahren, dort diverse Städte besichtigt und auch am El Teide in über 2.000 m Höhe gewandert. 

Gesehen: neue Orte, eine ganz andere Landschaft mit Wein- und Bananenanbau, aber auch Hochgebirgsvegetation auf Teneriffa und manch einen "Jardin" mit üppiger Vegetation.

Gehört: Umweltgeräusche, manchmal nur den Wind.  

Gelesen: in Genevieve Cogman's Roman "Die unsichtbare Bibliothek", in Kai Meyer's Roman "Die Seiten der Welt".

Gegessen: auch Eis, und zum Teil gab es ein reiches Frühstücksbuffet.

Getrunken: überwiegend Kaffee, auch Limon-Fanta und gelegentlich Säfte oder ein Bier.  
Gefunden, geborgen: ---

Verloren: ---  

Gekauft: Übernachtungsmöglichkeiten. 

Gestaunt: über die steilen Hänge im Norden Teneriffas, die sowohl für den Anbau, das Wohnen und die Verkehrsinfrastruktur erschlossen sind.

Gefreut: vor allem über die Pflanzenwelt und manchmal auch auf das Frühstück im Hotel.

Gelacht: ---  

Gewünscht: besseres Wetter.

Gefühlt: zum Teil war es etwas arg kühl in den höheren Berglagen.  

Gemessen: die Anzahl der Schritte, einige Lärmmessungen.

Geforscht: "Gegend" auf Teneriffa.

Gedacht: ---

Gefrustet: das Wetter in höheren Berglagen hätte besser sein können.

Genervt, geärgert: über das langsame, aber letztlich endgültige Versagen meiner Digital-Kamera.

Fazit: eine passable, mitunter aber auch recht kühle und wolkige Woche auf Gran Canaria und Teneriffa


(veröffentlicht am 03.02.2019)
 

Montag, 14. Januar 2019

Meine Woche (KW 2)

Getan: Relaxt auf Fuerteventura, auch in der kargen Landschaft und durch Dünen gewandert und an einem weißen Sandstrand gelesen und gedöst, am Samstag mit einem Schiff nach Gran Canaria weiter gefahren und Las Palmas besichtigt. 

Gesehen: neue Orte auf Fuerteventura.

Gehört: Umweltgeräusche, manchmal nur den Wind.  

Gelesen: in Genevieve Cogman's Roman "Die unsichtbare Bibliothek".

Gegessen: gegrillte Sardinen waren auch in dieser Woche das Highlight, aber auch Calamares mit Pommes und das eine oder andere Stück Gebäck konnte man ganz gut essen.

Getrunken: überwiegend Kaffee und Bier, auch Limon-Fanta und gelegentlich Säfte.  

Gefunden, geborgen: ---

Verloren: ---  

Gekauft: Übernachtungsmöglichkeiten.

Gestaunt: über die verfallende Agrarlandschaft. 

Gefreut: über die Atlashörnchen auf Fuerteventura.

Gelacht: ---  

Gewünscht: preislich günstigere Unterkünfte, weniger aggressiv bellende Hunde.

Gefühlt: ausgeglichen. 

Gemessen: die Anzahl der Schritte, einige Lärmmessungen in der Natur.

Geforscht: "Gegend" auf Fuerteventura.

Gedacht: ---

Gefrustet: ---

Genervt, geärgert: ---

Fazit: eine angenehme Woche auf Fuerteventura. 


(veröffentlicht am 03.02.2019)

Montag, 7. Januar 2019

Meine Woche (KW 1)

Getan: Relaxt auf Lanzarote und auch in der kargen Landschaft gewandert, am Sonntag mit einem Schiff nach Fuerteventura weiter gefahren. 

Gesehen: neue Orte auf Lanzarote.

Gehört: Umweltgeräusche, manchmal nur den Wind.  

Gelesen: in Genevieve Cogman's Roman "Die unsichtbare Bibliothek".

Gegessen: gegrillte Sardinen waren auch in dieser Woche das Highlight.

Getrunken: überwiegend Kaffee und Bier, auch Limon-Fanta und gelegentlich Säfte.  

Gefunden, geborgen: ---

Verloren: ---  

Gekauft: organisierte Bustour auf Lanzarote.

Gestaunt: über die verfallende Agrarlandschaft und den einzigartigen Weinanbau auf Lanzarote. 

Gefreut: über die Kakteen und diverse Sonnenuntergänge auf Lanzarote.

Gelacht: ---  

Gewünscht: preislich günstigere Unterkünfte.

Gefühlt: ausgeglichen. 

Gemessen: die Anzahl der Schritte. 

Geforscht: "Gegend" auf Lanzarote.

Gedacht: ---

Gefrustet: ---

Genervt, geärgert: ---

Fazit: eine angenehme Woche auf Lanzarote. 


(veröffentlicht am 02.02.2019)