Donnerstag, 28. Dezember 2017

Bazillen

Während in der Landschaft um uns herum größere Wildtiere (> 1 mm) zusehens ökologisch unangepassten Wirtschaftsweisen mit Einsatz zahlloser Insektizide und Herbizide zum Opfer gefallen sind, erfreuen sich die Viren, Bazillen und Bakterien anscheinend ungebrochen ihres Lebens. Sie lauern überall. An der Bahnhaltestelle, im Kino, auf den Wäscheleinen meines Balkons. 

Heute geht es mir schon besser, aber gestern und vorgestern war meine Erkältung schon ziemlich schlimm. Man kann hier machen, was man will, mit der Entscheidung, den Urlaub planmäßig zu beenden und ins nass-kalte Köln zurückzukehren, liess sich der ausgewachsenen Schnupfen einfach wieder mal nicht verhindern.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen